Kärntner Seenmarathon

Am Sonntag den 27.06. fand der schon traditionelle Kärntner Seenmarathon in Keutschach statt,bei dem heuer erstmals  nur die 100km Strecke gefahren wurde.

Ca. 300 Starter braussten um 08:30 Uhr durch den Startbogen – unter ihnen die HRC-ler Gilbert Raas und Burkhard Breithuber.

Es entwickelte sich ein flottes Rennen, bei dem vor allem die Starter aus Slovenien und Italien für Tempo sorgten. Auf Grund des eher einfachen Streckenprofiles blieb bis ca. 10 km vor dem Ziel ein Feld mit ca. 100 Fahrern zusammen. Erst die letzten, leicht ansteigenden Km von Viktring nach Keutschach lies das Feld auf ca. 30 Fahrer schrumpen.

Im Zielsprint setzte sich Forganni Nicola aus Udine durch;

Gilbert Raas erreichte Gesamt Rang 22 und in der Kl . Sen II den ausgezeichneten 2. Platz

Burkhard Breithuber wurde Gesamt 37. Und in der Kl Sen I 13.

Comments are closed.